Hole in One und Lederhose

Herbert Pichler (Hcp. -17,3) heißt der Held des Tages bei der traditionellen Hirter Trophy im GC Drautal/Berg im Juli, die heuer bereits zum 15. Mal stattgefunden hat. Trotz Tropenhitze mit 35 Grad im Schatten behält er auf Bahn drei, einem PAR 3, bei dem durch eine enge Waldschneise abgeschlagen wird, einen kühlen Kopf. Nach perfektem Drive von Gelb und 192 Metern fällt der Ball ins Loch. Hole in One. Das erste „offizielle“ im GC Drautal/Berg. Was die Leistung der insgesamt 69 TeilnehmerInnen am Turnier keineswegs in den Schatten stellen soll.

2010 07 10 hirter trophy ADenn immerhin kann die Turnierleitung an diesem super heißen Sommertag insgesamt 26 Birdies, ein Eagle von Co-Sponsor und Berghof-Wirt Herwig Putz und imponierende 32 Bruttopunkte von Brutto-Siegerin und Ladies Captain Erika Auernigg verbuchen. Inwieweit die Labestation mit Hirterbier und Hirter-Radler dazu beitragen konnte ist allerdings nicht bekannt. Auf das erste „offizielle“, sprich, bei einem Turnier gelungene Hole in One im GC Drautal wird natürlich auch bei der anschließenden Siegerehrung angestoßen.

Dank Versicherung zum Nulltarif. Ebenfalls im Juli fand im GC Drautal/Berg der "Preis des Präsidenten" statt. Nunmehr bereits zum fünften Mal. Insgesamt 74 TeilnehmerInnen folgten der Einladung von Drautal-Präsident Günter Gerhartinger, der sich als Linzer schon mehr dem Drautal als seiner Heimatstadt Linz verbunden zeigt, indem er zünftig mit Lederhose bekleidet zur Siegerehrung erscheint.